Korfu Startseite Korfu Blog Startseite alle Korfu Reiseangebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Korfu Blog Suche


Korfu Artikel

Korfu Archive

Intern

Griechen deutschlandfeindlich - sicher nicht!

Von Korfu Blogger | 13.März 2012

Glyfada Strand auf Korfu

Griechen sind deutschlandfeindlich - das sollen uns reisserische Bilder in den Medien suggerieren, wenn in Athen bei Prostesten gegen die von hauptsächlich auch von Deutschland, Entschuldigung - von deutschen Politikern, aufgezwungenen Sparmassnahmen der griechischen Regierung protestiert wird, und dabei auch schon einmal eine deutsche Fahne verbrannt wird.

Aber das sollte man nicht falsch verstehen. Die Griechen können sehr wohl zwischen deutschen Politikern und dem deutschem Volk unterscheiden, genauso wie man zwischen griechischer Regierung, die die harten Einschnitte hauptsächlich dem kleinen Mann auferlegt, und dem griechischem Volk unterscheiden muss. Wen wunderts das sich im Volk Widerstand formiert, bei denen die am meisten betroffen sind. Und Extremisten haben wir in Deutschland auch genug. Kein Grund daraus einen Rückschluss auf die Stimmungslage eines ganzen Volkes zu ziehen.

Glaubt jemand im Ernst, er würde als deutscher Urlauber am Flughafen bei der Ankunft vom “Pöbel” bedroht werden. Glauben sie ein korfiotischer Wirt würde sie aus seiner Taverne werfen weil sie Deutscher sind. Nichts von dem was in Athen passiert kann man auf die Tourismusregionen, vor allem die griechischen Inseln wie auch Korfu, so einfach herunterbrechen. Allerdings hätten Griechen auch genug andere Gründe deutschlandfeindlich zu sein, wenn man einmal über das nachdenkt was deutsche Truppen im letzten Weltkrieg in Griechenland veranstaltet haben. Aber das ist eine andere Geschichte. Das ist gewesen.

Sie sind heute als deutscher Urlauber so willkommen wie nie zuvor, wohl sogar eher beliebter als Engländer oder Russen. Lassen sie sich von Stimmungsmache in den Medien nicht ihren Korfu Urlaub verderben. Die Griechen, wie auch die Korfioten freuen sich auf ihren Besuch.

Beitrag aus: Korfu Nachrichten |


...gehe weiter zu:

« Restaurant Cheeky Face in Lefkimi - Korfu 2011 | Korfu Blog Startseite | Korfu Video mit unseren Homepagetexten vertont »

14 Kommentare to “Griechen deutschlandfeindlich - sicher nicht!”

  1. Manfred P. meint:
    18.März 2012 at 15:45

    So kann man es auch sehen, wenn man Reisen nach Korfu verkaufen will. Ein wenig mehr Dankbarkeit könnte man wohl schon erwarten, wenn unsere Regierung denen unser Geld nachschmeißt.

  2. Korfu Blogger meint:
    18.März 2012 at 19:09

    Das mit der Dankbarkeit zeigen ist halt nicht so einfach, bei solchen Einschnitten. Sehen Sie es halt einfach so.

  3. Schubidu meint:
    23.März 2012 at 13:02

    Ja Ja diese Griechen. Die Bild Zeitung ist voll auf dieser Masche unterwegs. In einem Beitrag heißt es “schmeißt die Griechen endlich raus”. Begründet wird das mit Aussagen extrem linker Politiker und den Fotos in einer rechtslastigen Zeitung Griechenlands, die Merkel und Schäuble als Nazis darstellt. Als ob das represäntativ für Griechenland wäre.

  4. T_aus_B meint:
    23.März 2012 at 13:23

    @ Manfred P.: Als Deutscher Tourist von den Griechen Kniefälle aus Dankbarkeit zu erwarten, halte ich für eine etwas übersteigerte Anspruchshaltung! ;o)

    @ Korfu Blogger: Das kommt noch hinzu. Die “kleinen Leute” müssen sparen bis aufs letzte Hemd und sollen dann auch noch den kanzen Tag fröhlich lächelnd vor Dankbarkeit zerfließen.

    @ Schubidu: Man sollte Presse-Erzeugnisse eh mit Verstand und Vorsicht genießen und schon gar nicht alles glauben, was einem so manch Schmierfink vor die Äuglein legt.

  5. Korfu Blogger meint:
    23.März 2012 at 13:42

    Es ist ja sowieso schon so, das die Griechen längst nicht, bezogen auf den kleinen Mann, unseren Lebenststandard haben. Die Einschnitte tun dem kleinen Mann wirklich weh. Zu dem was Bild da macht fällt mir nix ein, das ist in meinen Augen Stimmungsmache oder auch Populismus. Weniger nett gesagt - reisseriche Parolen sollen Aufmerksamkeit, oder besser Absatz, erzeugen.

  6. monika ernst meint:
    29.März 2012 at 12:58

    Wir freuen uns auf unseren Griechenlandurlaub. Wir wurden in den letzten 9 Jahren immer freundlich aufgenommen und es gab keinen Ärger und auch keinen Stress. Auch nicht im letzten Jahr auf Rhodos. Viele meinen, dass die Griechen seit dem 2. Weltkrieg Deutsche hassen. Das können wir nicht bestätigen. Wir genießen es, am Strand und auch in der Stadt oder den kleinsten Orten nicht angepöbelt oder bedrängt zu werden. Es ist uns noch niemand nachgelaufen, der ein Hütchenspiel spielen, uns in eine Disco locken oder gar aufdringlich eine Ferienwohnung verkaufen wollte, wie es uns in Spanien alle naslang genervt hat.

  7. Korfu Blogger meint:
    29.März 2012 at 18:46

    Da ist was Wahres dran - besonders auf den Kanaren ist das wirklich nervig. Die kommen sogar an den Tisch wenn man beim Essen ist.

    Auf Korfu haben wir 2011, in Dassia am Strand, die ersten “men in black” gesehen, Afrikaner die Sonnenbrillen, Uhren und DVD`s an den Mann bringen wollten.

  8. Detlef aud Frankfurt (West-Deutschland) meint:
    16.Juni 2012 at 12:54

    Ich fahre seit meiner Studienzeit 1988 mehr oder weniger oft nach GR, mein längster Aufenthalt war mehr als drei Monate und ich bin in Gegenden gewesen, die wirklich niemand sehen will und ich liebe die Griechen für ihre stoische und für ihre chaotische Art und Weise.

    Die Griechen besitzen nicht dieses „hündische“ Anbiedern, wie es oftmals in der Türkei zu erleben ist.

    Griechenland ist nun mal Griechenland, dass muss man wissen. Keine Teppichhändler, kein Generve in größeren Ortschaften, in denen Storeinhaber auf den unbedingten Lederjackenbesitz hinarbeiten und der Cousin noch einen Laden für Schmuck besitzt, den man unbedingt sehen muss, wenig Rentner, pardon Senioren, mit Gucci-Shirt – alles ganz normal.

    Griechenland funktioniert völlig anders als wie wir Nord-Europäer es gewohnt sind. Der Bus fährt nur einmal am Tag und der Frisörladen ist eben vier Stunden am Tag geschlossen – Slow Motion in Reinkultur.

    Die Griechen sind wirklich nette Menschen und ich habe noch nie Unfreundlichkeit gespürt, sie besitzen noch die Emotionalität, zu merken, wer ihnen freundlich gesinnt und wer nicht.

    Am 30. Juni geht es wieder los, wieder nach Korfu. Raus aus dem Regen und rein in die Sonne

  9. Korfu Blogger meint:
    16.Juni 2012 at 13:10

    Wahre Worte, die man leider momentan zu wenig hört, weil viele nur erzählen was ein Schwager von der Schwester gehört hat, als er in 30 Kilometer Entfernung an Korfu vorbei geflogen ist. Als Korfu Kenner und Liebhaber blutet einem das Herz bei dem was da im Moment im Tourismus los ist. Das gleiche betrifft aber auch die anderen griechischen Inseln.

    Unser Gastautor Klaus Bötig landet heute auf Korfu - ich hoffe er wird uns auch gute Nachrichten übermitteln.

  10. waltraud hoffmann meint:
    28.Juni 2012 at 08:15

    Hallo, auch wir fliegen am 30.6.12 wieder nach Korfu, zu x-ten Mal und wir freuen uns wie jedes Jahr!
    Danke für diese aufschlußreiche Seite.
    HG W. Hoffmann

  11. Thomas Bauder meint:
    19.November 2012 at 18:57

    Kann und möchte mich Detlef voll und ganz anschließen !!
    Auch ich bin ein Fan der griechischen - unaufdringlichen - Gastfreundschaft.

    Ich war die letzten 20 Jahre oft auf Samos - in Kokari - ich liebe es !! Und - könnte heulen - MEIN Samos wird nicht mehr von Stuttgart aus angeflogen. Da mir aber München und Düsseldorf zu weit weg sind - und ein Direktflug nach Korfu geht …………… . :o) geht es dieses Jahr nach Ag. Gordios zu Sebastian.
    Ich hoffe wir werden es genauso lieben wie Samos.

    Viele Grüße an ALLE die Griechenland lieben - egal welcher Nationalität !!!

    Gruß Tom

  12. Korfu Blogger meint:
    19.November 2012 at 19:17

    Korfu ist schon ein wenig anders als Samos … aber nicht schlechter.

    Zu Samos hätten wir auch was http://www.samos-reiseangebote.de leider noch nicht fertig die Webseite.

  13. Thomas Bauder meint:
    19.November 2012 at 19:36

    oh - entschuldige - hab mich in die Samos Seite ein gearbeitet - super - und auch gute Fotos !!!
    Du bist richtig gut !!

  14. Korfu Blogger meint:
    19.November 2012 at 19:52

    Das Angebot mit den Fotos nehme ich gerne an … im Impressum ganz unten steht meine Telefonnummer - wenn du magst.

Kommentare