Korfu Startseite Korfu Blog Startseite alle Korfu Reiseangebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Korfu Blog Suche


Korfu Artikel

Korfu Archive

Intern

Die Saison ist vorüber - Korfu Urlaub 2012

Von Korfu Blogger | 14.Juli 2012

Die Saison ist vorüber - mit diesen Worten beschreibt ein griechischer Hotelier auf Kreta den momentanen Zustand des Tourismus auf den griechischen Inseln. Leere Hotels, leere Tavernen und leere Strände - auch auf Korfu ein typisches Bild der Urlaubssaison 2012.

Selbstkritisch reflektiert der Grieche, man hätte in den letzten Jahren wohl zu wenig getan, sich darauf verlassen das Urlauber schon kommen werden - so wie sie das in den vergangenen Jahren immer getan haben. Man hätte neue Anreize schaffen sollen, sich mehr um die Touristen bemühen müssen. Aber wie hätte das aussehen sollen, mir fallen da spontan nur Preisnachlässe ein.

Aber sind da wirklich die Griechen schuld? Wohl nicht, und schon garnicht die auf den Urlaubsinseln. Auch die Finanzkriese Griechenlands will in unseren Augen nicht so Recht als Hauptgrund herhalten. Schon eher könnte die einseitige und undifferenzierte Berichterstattung in den Medien dafür verantwortlich sein.

Klar, eine Schlagzeile wie: Korfu Stadt, 32° blendender Sonnenschein, Wassertemperatur 24° taugt nicht für auflagenstarken Verkauf einer Zeitung. Migrant auf Kreta krankenhausreif geprügelt schon eher. Das zur selben Zeit zwei Griechen bei einem Autounfall ums Leben gekommen sein könnten ist in dem Zusammenhang schon wieder uninteressant.

Warum also die Schlagzeile mit dem Überfall - was soll uns das sagen, das Griechen ausländerfeindlich geworden sind? In Deutschland herrscht eine wesentlich größere Ausländerfeindlichkeit als in vielen anderen Staaten auf der ganzen Welt. Macht deswegen niemand mehr Urlaub im Bayrischen Wald, oder an der Norrdsee oder Ostseeküste? Wohl nicht …

Natürlich hat es auch positive Berichterstattung über Griechenland gegeben, aber zu wenig und zu spät. Diesem unseeligen Trend hätte man viel früher entgegensteuern müssen. Aber daran ist wohl nichts groß zu verdienen.

Beitrag aus: Korfu Urlaub 2012 |


...gehe weiter zu:

« Singlereisen nach Korfu | Korfu Blog Startseite | Mediterrane Küche ist gesünder »

9 Kommentare to “Die Saison ist vorüber - Korfu Urlaub 2012”

  1. Tim Kröners meint:
    15.Juli 2012 at 21:09

    Da hat bestimmt viel mehr eine Rolle gespielt. Der Jahresurlaub ist heilig. Da will keiner Probleme haben. Und wenn im Hinterkopf die Kriese sitzt ist es halt schlecht. Wir fahren trotzdem nach Korfu.

  2. Manni meint:
    10.August 2012 at 17:46

    Ich verstehe die Leute nicht, die Angst haben dort Urlaub zu machen. Wir machen schon seit 1990 jedes Jahr 2 mal Urlaub in Griechenland ( Samos, Kos, Pelepones, Rhodos, Kreta, Zakynthos, Santorin, Mykonos und auch Korfu ) nirgends dort haben wir schlechte Erfahrungen gemacht, die Leute sind alle sehr freundlich und zuvorkommend, und ich hoffe das bleibt ao ! Wir fliegen im September auch wieder nach Korfu, ich freue mich schon drauf, und es wird wie jedesmal sehr schön werden, da bin in überzeugt.

    mfg
    Manni

  3. Frank meint:
    20.August 2012 at 14:24

    Ich würde auch gerne mal wieder nach Korfu fliegen, habe für dieses Jahr aber nicht gebucht. Hauptgründe waren die Sorge vor Streiks am Flughafen und einfach die Überlegung, dass der Griechenlandurlaub nach dem Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro deutlich billiger wird.

  4. Korfu Blogger meint:
    20.August 2012 at 14:30

    Hallo Frank,

    schade das du nicht gebucht hast. Deine Sorgen wegen Streiks sind weitgehend unbegründet. Die Korfioten sägen nicht an dem Ast auf dem sie sitzen. Und deutlich billiger dürfte der Korfu Urlaub auch mit der Drachme, so sie denn käme, nicht werden.

  5. Matthias meint:
    21.August 2012 at 09:59

    Hallo.

    Kommen gerade von unserem ersten Korfu Urlaub zurück..
    Lehre Hotels, Tavernen oder Strand können wir so nicht bestätigen. Weiß zwar nicht wie es in den letzten Jahren so war aber m.E. war schon einiges los. Vorallem in Korfustadt war sehr viel Getummel abends.
    Strände waren durchwegs gut besucht. Jeden Tag waren wir auf einen anderen Strand und nachmittags waren meist alle Liegen besetzt. An einigen Stränden vorallem sehr viele Italiener. So viel los wie in Malle ist sicher nicht, man fandt überall ein ruhiges Plätzchen.
    Unser Hotel war auch ausgebucht.
    Alles in allem war es sehr angenehm schön in Korfu.

    Mfg

  6. butteröl meint:
    29.August 2012 at 20:41

    Fahre seit 13 Jahren nach Corfu, und habe immer einen super erholsamen Urlaub dort verbracht. Wir kaufen mitlerweile unsere Jeans, Tshirts, usw. . . nur noch auf der Insel. Lasst uns alle nach Griechenland fahren und unsere Freunde unterstützen!

  7. Christine meint:
    24.September 2012 at 07:55

    Kommen gerade von unserem 1. Griechenlandurlaub auf Korfu zurück. Sind total begeistert und überwältigt von der schönen Insel und den herzlichen Menschen. Diese natürliche Gastfreundschaft der Griechen haben wir bisher noch niergends erlebt. Unser nächster Urlaub wird wieder Korfu sein.

    Efharisto

  8. claus und daggi meint:
    11.Oktober 2012 at 18:36

    fahre seid ein paar jahren dort hin…aber dieses jahr….schlimm…muste drei mal umbuchen mit der fähre…dann 2 tage vor der rückfahrt..ein anruf…wir fahren nicht mehr….nur zubezahlt…und so kann mann keine leute mehr begeistern,wenn mann nie weiss wie mann zurück oder hin kommt.und das was in athen abgeht…sorry aber wir musten auch schon eine neue währung hinnehmen..und vieles mehr…..warum soll ich dafür bezahlen…mann hat die urlauber lange genug ausgebeutet…aber lernen will mann ja nicht…tschau greece

  9. Korfu Blogger meint:
    12.Oktober 2012 at 18:59

    Naja, ihre Rechtschreibung begeistert mich auch nicht gerade - ich denke Korfu wird sie verschmerzen können. Lassen sie sich lieber in Deutschland oder anderswo ausbeuten - denn das ist gewiss, es ist die Welt in der wir leben. Das auch auf Korfu Geld verdient werden muss ist auch dem geschuldet.

Kommentare