Korfu Startseite Korfu Blog Startseite alle Korfu Reiseangebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Korfu Blog Suche


Korfu Artikel

Korfu Archive

Intern

Klaus Bötig's Korfu

Korfu im Sommer 2012 - gute Preise, große Gastfreundschaft und herrliche Ruhe

Dienstag, 26.Juni 2012

Paramonas Strand Korfu
Aktueller Bericht aus Korfu von Klaus Bötig:
Ich bin gerade von einer 12-tägigen Recherchenreise nach Korfu zurückgekehrt. Man kann dort fast noch besser Urlaub machen als jemals

Taxi-Tarife auf Korfu 2009

Sonntag, 29.März 2009

Das Taxifahren wird auch in Griechenland von Jahr zu Jahr teurer, ist aber immer noch preisgünstiger als in Deutschland. Für Fahrten vom Flughafen Korfu zahlen 1-4 Personen in diesem Jahr zwischen 6 und 24 Uhr bis Korfu Stadt 13 Euro. In südliche Richtung werden nach Benitses 24, nach Messongi 32, nach Petriti 42 und nach Agios [...]

Korission See

Mittwoch, 25.März 2009

Korfu zu Fuß: Zwischen Ionischem Meer und Korission-See - Entlang der Westküste Süd-Korfus erstreckt sich der Korission-See in ganz einsamer, völlig unverbauter Landschaft. Im Süden reicht er fast bis an die hohen Sanddünen von Agios Georgios Argiradon heran, im Norden bis Alonaki und zur byzantinischen Festungsruine Gardiki.
Vom Meer wird der See nur durch eine schmale, [...]

Stilles Petriti

Mittwoch, 25.März 2009

Petriti ist ein kleines Dorf an der Ostküste Süd-Korfus. Der Hafen ist noch ein echter Fischerhafen, Massentourismus gibt es hier nicht. Große Hotels fehlen, die wenigen Urlauber wohnen in gemütlichen Pensionen wie der “Pension Egrypos” der perfekt Deutsch sprechenden Familie Kourtesis (www.egrypos.gr). Sie vermieten

Der Kardaki Tempel auf Korfu

Mittwoch, 25.März 2009

Korfu ist im Vergleich zu anderen griechischen Inseln ausgesprochen arm an antiken Sehenswürdigkeiten. Auch die Überreste des Kardaki-Tempels mit seinen wenigen Säulen im dorischen Stil (siehe Foto) ist kunsthistorisch nichts Besonderes. Dafür aber liegt er besonders schön ganz am Rand des weitläufigen Schlossparks von Mon Repos am Rand der Inselhauptstadt.
Um hinzukommen, fährt man mit dem [...]

« vorher geschriebene Artikel |