Korfu Startseite Korfu Blog Startseite alle Korfu Reiseangebote mit Frühstück mit Halbpension mit all inclusive

Korfu Blog Suche


Korfu Artikel

Korfu Archive

Intern

Archive von März 2009

Taxi-Tarife auf Korfu 2009

Sonntag, 29.März 2009

Das Taxifahren wird auch in Griechenland von Jahr zu Jahr teurer, ist aber immer noch preisgünstiger als in Deutschland. Für Fahrten vom Flughafen Korfu zahlen 1-4 Personen in diesem Jahr zwischen 6 und 24 Uhr bis Korfu Stadt 13 Euro. In südliche Richtung werden nach Benitses 24, nach Messongi 32, nach Petriti 42 und nach Agios [...]

Kommeno - grünes Korfu

Sonntag, 29.März 2009

Korfu ist eine der vegetationsreichsten griechischen Inseln. Nördlicher gelegen, als viele andere Inseln in Griechenland, bescheren ihr die Winter und auch einige Sommertage genug Niederschläge um eine üppige Vegetation gedeien zu lassen.

Eindrucksvoll zu sehen hier auf der Halbinsel Kommeno. Korfu trägt seinen Namen “Grüne Perle im Ionischen Meer” oder “Smaragdinsel” durchaus zu recht. Und eben nicht [...]

Griechische Süßspeisen

Freitag, 27.März 2009

Ein wichtiger Bestandteil, zumindest für uns als Korfu Fans, sind neben den Fleischgerichten der griechischen Küche die leckeren Kuchen und Süßspeisen.

Auch wenn man sich am Buffet eigentlich schon satt gegessen hat, neben Lammkottelets und all den anderen leckeren Fleischgerichten und Salaten - es findet sich immer noch ein Plätzchen im Magen für das eine oder andere [...]

Korission See

Mittwoch, 25.März 2009

Korfu zu Fuß: Zwischen Ionischem Meer und Korission-See - Entlang der Westküste Süd-Korfus erstreckt sich der Korission-See in ganz einsamer, völlig unverbauter Landschaft. Im Süden reicht er fast bis an die hohen Sanddünen von Agios Georgios Argiradon heran, im Norden bis Alonaki und zur byzantinischen Festungsruine Gardiki.
Vom Meer wird der See nur durch eine schmale, [...]

Stilles Petriti

Mittwoch, 25.März 2009

Petriti ist ein kleines Dorf an der Ostküste Süd-Korfus. Der Hafen ist noch ein echter Fischerhafen, Massentourismus gibt es hier nicht. Große Hotels fehlen, die wenigen Urlauber wohnen in gemütlichen Pensionen wie der “Pension Egrypos” der perfekt Deutsch sprechenden Familie Kourtesis (www.egrypos.gr). Sie vermieten

« vorher geschriebene Artikel |