Die Insel Korfu
 Korfu-Startseite
 Korfu Reiseangebote
 Korfu Blog
 Die Insel Korfu
 Korfu Informationen
 Korfu Karte
 Korfu Wetter
 Korfu Strände
 Wandern
 Camping
 Tauchen auf Korfu
 Korfu Bilder
 Korfu Desktopbilder
 Sehenswertes
 Kerkyra - Korfu Stadt
 Paleokastritsa
 Die Alte Festung
 Die Neue Festung
 Angelokastro
 Das Achillion
 Kanoni
 Kassiopi
 Agios Stefanos Sinies
 Old Perithia
 Museen
 Paxos Paxi Ausflug
 Albanien Ausflug
 Korfu Reisen
 Ferienwohnungen
 Pensionen - Hotels
 echte Singlereisen
 Mietwagen Tipps
 Hotelbewertungen
 Reiseversicherungen
 Korfu im Winter
 Flughafen Korfu
 Feiertage auf Korfu
 Griechische Küche
 Tierschutz
 Korfu Erfahrungen
 Korfu Krimi
 Kreuzfahrtziel Korfu
 Korfu Blog Themen
 Korfu Immobilien
 Bilder
 Erlebnisse
 Korfu Ausflugstipps
 Korfu Kulinarisch
 Klaus Bötig's Korfu
 Erlebnisse
 Sehenswürdigkeiten
 Impressionen
 Korfu Tipps
 Strand Tipps
 Korfu Urlaub 2009
 Korfu Urlaub 2011
 Surftipps
 
 

 Hotelbewertung des Hotel Mirabell in Roda

Urlaubsaufenthalt im Hotel Mirabell in Roda auf Korfu - 2009

Das Hotel "Mirabell" liegt im Norden von Korfu - etwa 2 Kilometer außerhalb von Roda. Die Hotelanlage des Mirabell liegt direkt am Meer.

Das Mirabell ist eines der schöneren Hotels auf Korfu. Keine Bettenburg, eine durchaus gepflegte Anlage in gutem baulichen Zustand.

Das Mirabell ist genau das richtige Hotel für den, der in seinem Korfu Urlaub Ruhe und Entspannung sucht. Die großzügige Grünanlage um den Süßwasserpool bietet reichlich Platz. Zahlreiche große Bäume ermöglichen den Rückzug aus der prallen Sonne. Nur wenige Schritte sind es bis zum Hotelstrand, der allerdings nicht besonders groß ist.

Animation sucht man im Mirabell vergebens - eine angenehme Ruhe herrscht somit während des ganzen Tages. Allerdings muß man auch auf von anderen Hotels gewohnte Abendveranstaltungen verzichten.

Ein Nachteil ist - es gibt im Hotel keine Möglichkeit in einem Laden Getränke zu kaufen. Wer die 2 Kilometer Fußweg nach Roda scheut ist ohne Mietwagen auf das Angebot der Hotelbars angewiesen, und da wird es teuer. ( Ein kleines Bier 0,33l und ein kleines Wasser 0,25l kosten 4,80 Euro! 2009)

Das Essen im Mirabell ist Mittelmaß - zum Frühstück wird kein frischer Orangensaft und auch kein frisches Obst, die Ausnahme ist ein Teller mit Orangenscheiben, angeboten. Die Pfirsiche kommen aus der Dose, der Orangensaft stammt vermutlich von Konzentrat. Eine schwache Leistung für ein Hotel in Griechenland.

Das Abendessen vom Buffet läßt ebenfalls nur eine bescheidene Auswahl zu. Wer nicht wählerisch, oder allzu verwöhnt ist wird aber keine Probleme haben.

Das Personal im Mirabell ist freundlich und zuvorkommend, kleinere Mängel wurden zügig behoben.

Die Klimaanlage kann gegen Gebühr genutzt werden - 6 Euro pro Tag sind aber nicht ohne. Günstiger fallen die Kosten für ein Schließfach bei der Rezeption aus - 2 Wochen kosten unter 20 Euro.

Sehr positiv zu werten ist das alle Zimmer über Moskitonetze in den Fenstern verfügen - das weiß man schon nach kurzer Zeit zu schätzen.

Unser Fazit: Das Mirabell ist ein gutes Hotel, ideal für Ruhesuchende - wenn man aber mehr als Hotel und Pool sehen will kommt man hier wegen der abgeschiedenen Lage nicht um einen Mietwagen herum.


Mehr über Roda

 

 

  korfu-ratgeber.de 2006-2019 | Impressum | Datenschutz| Korfu Bilder Fotos |
 
 Korfu Tipps
Kalami Bucht mit dem weißen Haus
Das weiße Haus in der Bucht von Kalami - hier entstand der Korfu Roman "Schwarze Oliven" von Lawrence Durrell. Die Kalami Bucht sollten Sie besuchen.
Korfu Stadt
Die Altstadt von Kerkyra (Korfu Stadt) bietet viele romantische Winkel die es zu entdecken gilt.
Kap Drastis
Kap Drastis - Korfus wild romantische Nordspitze. Ein Platz um zu Träumen, und natürlich auch zum Baden.
Sonnenuntergang in Roda
Warten auf den schönen Sonnenuntergang in Roda an der Nordküste.